Aktuelles

Ab dem 29. November bietet das Jobcenter Nordhausen einen neuen Online-Service an. Das Arbeitslosengeld II kann dann online beantragt werden. Kundinnen und Kunden können ihren Antrag so zeit- und ortsunabhängig elektronisch stellen.

Die Einführung des Bürgergeldes ist eine umfangreiche Reform der Grundsicherung für Arbeitsuchende. Die Grundsicherung soll dadurch grundlegend weiterentwickelt und an die Entwicklungen des Arbeitsmarktes sowie die Lebensumstände der Menschen angepasst werden.

Das Jobcenter des Landkreises Nordhausen passt ab November leicht die Öffnungszeiten an:

Montag 08.00 Uhr – 12.30 Uhr

Dienstag 08.00 Uhr – 12.30 Uhr

Mittwoch geschlossen

Donnerstag 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag 08.00 Uhr – 12.30 Uhr

Persönliche Beratungen erfolgen nur nach vorheriger Terminvereinbarung.

Zu einer internationalen Jobbörse haben jetzt die Arbeitsagentur und das Jobcenter Nordhausen Arbeitssuchende mit und ohne Migrationshintergrund eingeladen. Zehn Firmen aus der Region stellten hier ihr Unternehmen und offene Arbeitsplatzangebote vor, darunter Handwerksunternehmen, Pflegeeinrichtungen, produzierendes Gewerbe, Personaldienstleister sowie ein Gastronomiebetrieb.

Das Jobcenter Nordhausen und das Landratsamt bereiten derzeit die vom Bund vorgesehene Änderung in der Betreuung geflüchteter Menschen aus der Ukraine vor. Nach der geplanten Gesetzesänderung haben erwerbsfähige Geflüchtete aus der Ukraine sowie die Personen, die mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft leben, ab 1. Juni 2022 Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung.